Und was ich sonst noch für Sie tun kann..

Manches Mal ist die Frage nach dem richtigen Weg die erste Frage, die sich im Zusammenhang mit Veränderungen stellt. Hier ist es erst einmal wichtig, dass die Erkenntnis, dass Veränderungsbedarf besteht, Sie bewegt. Alle Bemühung um Veränderung sollte von innen heraus in Angriff genommen werden - es sind tatsächlich jene Projekte, die Sie seit längerem beschäftigen ohne genauer zu wissen, wie Sie es in die Tat umsetzen sollen. Wie heisst es in alter Tradition: eine Reise von 1000 KM beginnt mit einem Schritt. Ich werde Sie begleiten.

Coaching

Manches Mal sind es die kleinen Fragen, die Ihnen als großes, vielleicht als unüberwindliches Hindernis erscheinen. Hier kann eine Coaching Session den Weg ebnen. Weil es eben keine dummen, keine unpassenden Fragen gibt - allein die Frage, warum diese Frage nicht adressiert worden ist, die gilt es zu beantworten.

Fern-Sprech-Dienst

Neben der Psychoanalyse - siehe dort - ist dies die  Beratung - auch ausserhalb der psychotherapeutischen Praxis - via Telefon  oder SKYPE. Wenn es Ihnen aus bestimmten Gründen nicht möglich ist,  mich in meiner Praxis aufzusuchen, sei es, dass Sie be- oder gehindert sind,  persönlich in meine Praxis zu kommen, sei es, dass Sie aus beruflichen Gründen eingespannt sind und das Gespräch suchen, ist SKYPE eine gangbare Alternative, etwas mehr als eine Kompromisslösung zu der vis-a-vis Gesprächs-situation.

Sprechen Sie mich an, wenn dieser Kanal für Sie die bessere Lösung - vielleicht auch nur als Übergangslösung - sein sollte.

 

Paarberatung

Wissen Sie worauf es beim erfolgreichen Paargespräch wirklich ankommt? Der erste Schritt ist das richtige zu hören. Ja, das richtige Zuhören gehört tatsächlich zu den basalen Fähigkeiten und dann sind Sie schon an den  eigenen Themen - die auch gehört werden wollen. Warum Sie dieses Echo nicht oder erst viel zu spät erhalten? Fragen Sie besser nach den Gründen des ausbleibenden Echos - warum spricht der Andere nicht mehr?

 

Ich lade Sie ein, zusammen mit Ihrem Gegenüber nach den Gründen der ausbleibenden Resonanz zu forschen.